Investieren in Gold und Silber: Münzen aus Edelmetall als inflationsresistente Anlage

Zuletzt aktualisiert:

Lesedauer: 3 Minuten
Münzen aus Edelmetall sind als Geldanlage und zur Absicherung gegen Inflation oder sonstige Krisen nach wie vor sehr beliebt. Edelmetalle wie Gold oder Silber haben historisch gesehen ihren Wert langfristig erhalten und können als sichere Häfen in unsicheren wirtschaftlichen Zeiten dienen. Im Falle einer Inflation kann der Wert von Edelmetallen auch steigen, da sie als alternative Währungen betrachtet und entsprechend gehandelt werden. Es ist allerdings wichtig zu beachten, dass der Wert von Edelmetallen Schwankungen unterliegt und sie möglicherweise nicht die gleiche Rendite wie andere Anlageformen bieten. Was sollte man in diesem Zusammenhang allgemein berücksichtigen?

Vorteile von Münzen aus Edelmetall gegenüber Goldbarren

Münzen aus Edelmetall haben im Vergleich zu anderen Goldanlagen wie Barren einige Vorteile. Zum einen besitzen sie oft einen zusätzlichen Sammlerwert aufgrund ihrer Seltenheit, ihres Alters oder ihrer Geschichte, wodurch ihr Wert über den reinen Metallwert hinaus steigen kann. Zudem sind Münzen in der Regel leichter zu verkaufen, insbesondere gängige und anerkannte Münzen, da der Markt für Edelmetallmünzen größer und diversifizierter ist. Darüber hinaus sind Münzen in verschiedenen Stückelungen erhältlich und können somit an individuelle Bedürfnisse angepasst werden. Bekannte Münzen wie der Krügerrand, der American Eagle oder der Maple Leaf sind weltweit anerkannt und erleichtern somit die Bewertung und den Verkauf. In einigen Ländern werden Edelmetallmünzen zudem anders besteuert als Barren, was steuerliche Vorteile mit sich bringen kann. Vor einer Investition in Münzen aus Edelmetall ist es allerdings ratsam, sich gründlich zu informieren und die spezifischen Vor- und Nachteile sorgfältig abzuwägen. Mit der richtigen Strategie kann die Anschaffung von Münzen durchaus sinnvoll sein.

Anlagestrategien: Gold- und Silbermünzen im Vergleich

Die Unterschiede zwischen Goldmünzen und Silbermünzen als Geldanlage liegen in ihren jeweiligen Preisen, Werten und ihrer Volatilität. Goldmünzen haben in der Regel einen höheren Wert als Silbermünzen aufgrund ihres höheren Goldanteils und werden häufig als krisensichere Anlage betrachtet. Silbermünzen hingegen sind oft günstiger in der Anschaffung und unterliegen historisch betrachtet einer höheren Preisschwankung aufgrund ihres industriellen Gebrauchs. Die Wahl zwischen Gold- und Silbermünzen hängt daher vor allem von der persönlichen Risikobereitschaft und den individuellen Anlagezielen ab. Letztendlich kann auch die Kombination beider Edelmetalle in einem ausgewogenen Portfolio eine sinnvolle Diversifizierung darstellen, um sowohl von der Stabilität des Goldes als auch von dem Potenzial des Silbers zu profitieren.

Anlagemünzen und Sammlermünzen

Darüber hinaus unterscheidet man zwischen Anlagemünzen und Sammlermünzen. Anlagemünzen werden hauptsächlich aufgrund ihres Edelmetallwerts erworben und gehandelt, während Sammlermünzen aufgrund ihres Seltenheitswerts und ihrer numismatischen Merkmale (die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Münzen betreffend) geschätzt werden. Anlagemünzen werden in großen Stückzahlen geprägt und haben in der Regel einen festen Nennwert, der nahe am Materialwert liegt. Sammlermünzen hingegen haben oft eine limitierte Auflage und können aufgrund ihrer Seltenheit und künstlerischen Gestaltung einen höheren Sammlerwert haben, der über ihren reinen Edelmetallwert hinausgeht. Weiterführende Informationen dazu, am konkreten Beispiel von isländischen Münzen, findet man bei sammelstube24.

Wichtige Tipps für den Münzkauf

Beim Kauf von Silber- oder Goldmünzen gibt es mehrere Faktoren zu beachten. Hier sind die wichtigsten Punkte:
    • Echtheit: Stellen Sie sicher, dass die Münzen echt sind, insbesondere wenn Sie sie von einem Händler oder einer Privatperson kaufen. Überprüfen Sie das Gewicht, die Prägung und die Seriennummer, um sicherzugehen, dass keine Fälschungen vorliegen.
    • Reinheit: Überprüfen Sie den Reinheitsgrad des Metalls, aus dem die Münze besteht. Bei Goldmünzen sollte die Reinheit normalerweise bei mindestens 99,9 % liegen, bei Silbermünzen bei mindestens 99,5 %.
    • Gewicht und Größe: Achten Sie auf das Gewicht und die Größe der Münzen, da dies den Wert und die Handhabung beeinflussen kann. Kleinere Münzen haben in der Regel einen höheren Aufschlag auf den Edelmetallpreis.
    • Anlagemünzen vs. Sammlermünzen: Entscheiden Sie, ob Sie Anlagemünzen kaufen möchten, die primär für den reinen Edelmetallwert gekauft werden, oder ob Sie Sammlermünzen erwerben möchten, deren Wert auch von ihrer Seltenheit und ihrem Sammlerwert abhängt.
    • Aufschlag: Beachten Sie den Aufschlag (auch Prämie genannt), den Händler auf den reinen Edelmetallpreis aufschlagen. Der Aufschlag sollte angemessen und transparent sein.
    • Seriosität des Händlers: Kaufen Sie bei einem seriösen Händler wie beispielsweise Kettner Edelmetalle, der über eine gute Reputation und Erfahrung auf dem Markt verfügt. Recherchieren Sie nach Bewertungen und Erfahrungen anderer Käufer, um sicherzustellen, dass Sie keine betrügerischen oder unseriösen Geschäfte tätigen.
    • Lagerung: Überlegen Sie, wie Sie Ihre Münzen sicher aufbewahren möchten. Edelmetalle sollten in geeigneten Behältern oder Safes gelagert werden, um Beschädigungen zu vermeiden.
    Diese Aspekte können dabei helfen, fundierte Entscheidungen beim Kauf von Silber- oder Goldmünzen zu treffen. Zudem ist es ratsam, sich im Vorab über aktuelle Markttrends und Preise zu informieren, um den bestmöglichen Preis zu erzielen.
    Benjamin Krischbeck
    Benjamin Krischbeckhttps://7trends.de
    Benjamin Krischbeck, Jahrgang 1977, lebt mit seiner Familie in Augsburg. Als freier Journalist schrieb er bereits für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, taz – die tageszeitung, Berliner Zeitung, Spiegel Online und die Süddeutsche Zeitung. Der studierte Wirtschaftsjurist liebt ortsunabhängiges Arbeiten. Mit seinem Laptop und Coco (Zwergpinscher) ist er die Hälfte des Jahres auf Reisen.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Beitrag teilen:

    Subscribe

    spot_imgspot_img

    Beliebt

    Das könnte Sie auch interessieren
    Interessant

    Wie wird man Diplomat?

    Du möchtest wissen, wie man Diplomat wird? Ein solcher...

    Wie alt ist Ute Freudenberg?

    Ute Freudenberg, eine bekannte deutsche Sängerin, wurde am 12....

    Wie alt werden Hühner?

    Hühner sind faszinierende Tiere, die viele von uns vielleicht...

    Wie trinkt man Gin?

    Gin hat sich in den letzten Jahren zu einem...